Kiki Rebell

„Mia ned“: Künstler mit Herz engagieren sich gegen den Rechtsruck

Kiki Rebell

Klare Worte gegen Hetze und Fremdenfeindlichkeit findet ein Musikvideo, das gerade im Internet für Furore sorgt. Dahinter stehen gut 200 „Künstler mit Herz“, die vor der Landtagswahl in Bayern für Toleranz und Offenheit werben.

Künstler mit Herz“ ist eine Initiative Kunst- Kultur- und medienschaffender Menschen, ein Zusammenschluss von mehr als 120 bayrischen Kulturschaffenden, die sich für ein buntes, tolerantes, weltoffenes Bayern einsetzen und gemeinsam ihre Stimme gegen den Rechtsruck in Bayern, Deutschland und Europa erheben.

Der Münchner Musik-Kabarettist Roland Hefter fürt, mit seiner Gitarre, in einem Anti-AfD-Video, eine bunte Truppe von Prominenten und weniger bekannten Manschen an. Mit dabei sind Michaela Ma, Eisi Gulp, Sepp Schauer, Johanna Bittenbinder und viele Andere.

Innerhalb weniger Tage ist das Anti-AfD-Video zum super Hit im Internet geworden. Über zwei Millionen Aufrufe auf Facebook, weit über 338.000 Aufrufe auf Youtube. Gedreht hat es der Filmemacher Christian Lerch, der spätestens seit seinem Film „Wer früher stirbt ist länger tot“ (2006) auch über Bayern hinaus als Kultregisseur gilt.
.

„Mia ned“ – anhören und den Daumen hoch
.

Mia Ned! Künstler mit Herz

.

Stellungnahme von Roland Hefter -- sehr interessant!

Statement Video Mia Ned

.
.

Für den Inhalt dieses Artikels ist der Autor bzw. die Autorin verantwortlich.
Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um die Meinung der Redaktion handeln.
.

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung --
Nicht kommerziell -- Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz
.
Auch linker Journalismus ist nicht kostenlos
und auch kleine Spenden können helfen Großes zu veröffentlichen!

 

 

hier geht es zur Facebook-Diskussionsgruppezurück zur Startseite
Sag uns deine Meinung zum Artikel mit einem Kommentar/Leserbrief