Der uruguayischer Sänger Daniel Viglietti

Daniel Viglietti sang am 10. Oktober in Vallegrande, Bolivien zu Ehren Che Guevaras
.

Daniel Viglietti, Jahrgang 1939, ist als Komponist und Gitarrist einer bedeutendsten Vertreter des »Canto Popular« (Volkslied) ­Uruguays. Von 1973 bis 1984 lebte er im Exil. Heute unterstützt der Liedermacher die Kämpfe der Zuckerarbeiter in Uruguay, der Landlosen in Brasilien und der Zapatisten in Mexiko.

Seine musikalische Ausbildung absolvierte in Montevideo geborene Viglietti bei Abel Carlevaro im Conservatorio Nacional de Música und bei Atilio Rapat. Er trat auf Festivals unter anderem in Berlin, Paris, Havanna, Managua, Valparaiso und Barcelona auf. Während seiner Ende der 1950er Jahre begonnenen Karriere nahm er mindestens zwölf Schallplatten auf, die auch außerhalb seines Heimatlandes beispielsweise in Argentinien, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Ecuador, Chile, Venezuela, Mexiko, Kuba und den USA veröffentlicht wurden. Auch führte Viglietti durch das Programm „Tímpano“ auf CX 14 El Espectador, wirkte als Kulturjournalist bei spanischen und lateinamerikanischen Publikationen und schrieb für uruguayische Zeitungen. Von 1973 bis 1984 lebte Viglietti in Frankreich im Exil.

Viglietti wurde für seine Musik vielfach ausgezeichnet. Er erhielt Gold- und Platin-Schallplatten in Uruguay, wurde mit dem Schallplattenpreis in Deutschland, dem Preis des Circulo de la Crítica del Disco de Uruguay und dem Preis der Akademie Charles Cros ausgezeichnet. Der Schriftsteller Mario Benedetti verfasste die beiden Bücher „Daniel Viglietti“ und „Daniel Viglietti: Anaclara y otras canciones“ über ihn.

Von Vigliettis Liedern existieren Interpretationen zahlreicher anderer Künstler, darunter beispielsweise Chavela Vargas, Alfredo Zitarrosa, Lea Masliah, Víctor Jara, Quilapayún, Mercedes Sosa, Soledad Bravo und Amparo Ochoa.

Am 25. Februar 2017 wurde im Kino International in Berlin das 70jährige Bestehen der Tageszeitung Junge Welt gefeiert. Mit dabei war Daniel Viglietti der ein exklusives Konzert gab.
.

Gestern, am 10. Oktober beteiligte sich Daniel Viglietti
in Vallegrande, Bolivien an einem Konzert zu Ehren Che Guevaras.
Hier ein privater Mittschnitt von Angel Ortiz Beltran

Daniel Viglietti 1983 in Managua, Nicaragua

hier geht es zur Facebook-Diskussionsgruppezurück zur Startseite
Sag uns deine Meinung zum Artikel mit einem Kommentar/Leserbrief