Robert Al-Aqqad

Falsche Antisemitismusvorwürfe – Rufmord und Diffamierung

Totschlagargument zur Mundtotmachung von Kritik an unmenschlicher Israel-Politik

 

Robert Al-Aqqad

Der allgegenwärtige Antisemitismusvorwurf als Totschlagargument zur Mundtotmachung von Kritik an unmenschlicher Politik: Eine Instrumentalisierung, ein Missbrauch des echten Gedenken an den Holocaust. Und unfassbar boshaft, so etwas jemand anderem so leichtfertig zu unterstellen. Mancher rennt wohl den ganzen Tag herum und macht Nichts anderes, als Menschen mit verachtenswerten Etiketten zu brandmarken, die mit so etwas noch nie etwas zu tun hatten und kommt sich auch noch gut vor dabei? Nennt jeden einen Nazi und hält sich für den großen Nazijäger? Nichts als ein Hexenjäger ist er / sie!

Verbrennt die Hexe, ja ja! Beschimpft die Leute einfach mal so, stets ohne Erklärung, als das Schlimmste was man in diesem Land kennt? Aha. Tolle Personen sind das. Schön, wenn man so einen mal in die Finger kriegt. Rufmörder. Dreckschleudern, moderne SA nennt man so etwas. Früher waren es halt Juden, für die man seine Diffamierungen parat hatte. Heute sind es Deutsche und Araber. Das ist das Erschreckende daran.

Diese Leute, die es leider wirklich immer wieder gibt, sind ein Paradebeispiel für alles was ich hier schreibe, der sofortige Versuch von Rufmord und Hexenjagd, bei Weigerung zur Auseinandersetzung in der Sache, weil man dort durch die Bank sehr leicht durch Fakten ins Unrecht zu setzen ist, bis hin zur Projektion und Bekämpfung der eigenen Haltung (und Probleme) im Aussen, weder ist etwas nationalistisch, wenn es keine Nation gibt (und wer feiert hier eigentlich Nationen, etwa Israel und die USA, komplett unkritisch und nationalistisch ab?!), noch findet sich ein Funken Antisemitismus darin – man hat was ich hier schreibe aber in aller Regel auch gar nicht gelesen.
.

Kognitive Dissonanz

Der Grund dafür ist, dass man zu schwach dazu ist, sich mit Inhalten auseinander zu setzen, die nicht in Übereinstimmung zu den eigenen Ansichten sind. So einfach ist das. Das ist die traurige Wahrheit über diese Menschen. Immer wieder, einfach nur menschlich schwach. Und arrogant in ihrer Ignoranz. Es ist auch sehr leicht, überheblich zu werden, wenn man sich in einer Blase befindet und in einer ewigen geistigen Masturbation nur noch selbst bestätigt, indem man sich ausschließlich mit Propagandamedien befasst und nur dort informiert, oder über die ständig stark proisraelisch editierte Wikipedia, während man alles ignoriert oder abwertet, dass einen ins Unrecht setzen könnte. Das ist schon pathologisch.

Sonst würden diese Menschen die Menschenrechte der Palästinenser interessieren und sie würden nicht zwanghaft versuchen, an jeder begründeten und berechtigten Kritik an einer unmenschlichen Politik eines modernen Staates, Antisemitismus anzuheften. Meine Artikel erklären in einer Weise, die sogar sie verstehen müssten, weshalb sie tatsächlich eine perverse Täter-Opfer-Umkehr glauben, die Propagandathesen wie sekundären Antisemitismus, die nicht einmal anerkannt sind, von Kriegsverbrechern wie Sharon übernommen haben, wieso ihr blindes Israelfahnen schwenken und ihre unkritische Haltung auch den USA gegenüber tatsächlich das einzig Nationalistische hier ist.
.

Rassismus

Aber diese Menschen haben sich auch ewig darin selbst zu bestätigen versucht, sich einzureden, dass sowohl Deutsche als auch arabische Menschen inhärent, innewohnend, schlecht und gefährlich wären – der schiere Inbegriff eines reinen Rassismus. Wie als ob ich bei jedem Deutschen, den ich nur irgendwo sehe, sofort NAZI schreien würde, bloß weil es Extremisten wie Neonazis in diesem Land gibt – dumm, ängstlich, Vorurteil, falsch… Es gab schon einmal eine Zeit in diesem Land, in der man bei einer bestimmten Bevölkerungsgruppe SOFORT Ängste und Vorurteile hatte – das war vor einem braunen Hintergrund damals… und ja, es ist exakt dasselbe.

Und es gibt ein Wort dafür: Rassismus – ein typisches ANTIdeutsches Problem, wenn die Bezeichnung der eigenen Ideologie schon einen Rassismus gegen Deutsche beinhaltet… – keine ihrer diffamierenden Aussagen werden belegt, sondern es wird einfach mal mit Dreck geworfen, in einem Kniereflex, in der Hoffnung es bleibt schon etwas hängen. Unterstes Niveau, auf der Basis reiner intellektueller Konstrukte.
.

Hexenjagd

Ich muss sagen das solche Menschen mich an der Menschheit verzweifeln lassen. Wie kann man so gehirngewaschen sein, Propaganda löffel weise fressen, gleichzeitig sich für einen Helden halten, der das Böse bekämpft, während man immer auf die Falschen losgeht und draufhaut – Rassismus, Nationalismus und Faschismus deckt und schützt – zugrunde liegen kann nur ein zutiefst gestörtes Verhältnis zur eigenen Geschichte, weshalb die extremistische antideutsche, pro israelische Haltung auch häufig als eine Pathologie bezeichnet wird. Man flüchtet sich in eine Fantasiewelt, voller Antisemiten, in der man der einzig Rechtschaffene ist. Das man nur ein Arschloch ist, das guten Menschen zwanghaft versucht einen Rassismus zu unterstellen, den sie nie hatten, weil man in ideologischen Fragen schlichtweg Recht haben will, ist niederstes Niveau.

Antideutsche demonstrierten am 13.12.09 in Hamburg gegen „Antisemitismus von links“ und für die Schließung des Internationalen Zentrums B5

Leichter kann man es sich ja nicht machen. Die anderen sind also alle bösen Nazis, man selbst ist der einzig Gute. Wie naiv und kindlich muss das eigene Denken sein, um in diese Falle zu tappen, oder wie gestört das Verhältnis zur eigenen Geschichte – bzw. die Aufarbeitung dieser. Bedingungslose Solidarität und Philosemitismus sind genau so schädlich wie Antisemitismus. Diese Menschen schaden denen, denen sie helfen wollen. Und wo findet sich in dem was diese Menschen häufig attackieren ein Rassismus, Nationalismus oder Antisemitismus (Die heilige Dreieinigkeit ihrer Diffamierungsversuche, stets der erste Reflex und drei Dinge mit denen sie tatsächlich einzig die wirklichen Probleme haben)?

Ich erspare uns, wie mancher versucht über wackelige konstruierte, ellenlange intellektuelle Konstrukte eine nicht vorhandene Verbindung herzustellen – ich sage es gleich: Es findet sich dort Nichts davon. Nur IN DEN DIFFAMIERERN. Rassismus. Nationalismus. Das befürworten von Terror gegen eine Zivilbevölkerung.

Und sie projizieren das auf andere und bekämpfen es im Außen. Ihre Haltung zu Israels Verbrechen ist unmenschlich und rassistisch gegenüber arabischen Mitmenschen wie den Palästinensern. Sie ist auch verachtenswert und tatsächlich antisemitisch. Sie haben diesen Begriff von Judenhass und dem Gedenken an den Holocaust völlig losgelöst, instrumentalisieren die Toten, benutzen sie als Deutsche sogar ohne mit der Wimper zu zucken als Schutzschild und Waffe (absolut nicht im Sinne der Opfer, dessen kann man sich sicher sein), richten diese Waffe sogar gegen kritische Juden und versuchen als (oft unwissentliches) neoliberales trojanisches Pferd sogar eine Kapitalismuskritik in der Linken dadurch zu verunmöglichen, dass man diese völlig abstrahiert und als tatsächlich EINZIGE Gruppe hinter Begriffen wie „Banken“ und „Kapital“ Judentum vermutet, was tatsächlich Ausdruck ihrer eigenen antisemitischen Haltung ist, denn niemand sonst, der bei Verstand ist, denkt bei diesen Dingen daran.

Ich kritisiere ELITEN und deren Verbrechen, auch auf arabischer Seite. Ihr augenscheinliches Hochhalten der einzigen Ethnokratie im Nahen Osten ist nationalistisch und undemokratisch, angesichts von einer Apartheid, deren Verbrechen von südafrikanischen Anwälten für Menschenrechte und UN-Beobachtern als unendlich viel schlimmer als die Verbrechen Südafrikas zu Zeiten der Apartheid beschrieben werden.
.

Gaza

Auch das hier feiern sie in ihrer Ignoranz und Uninformiertheit ab, Bomben auf Kinder, aber um sich das anzusehen werden sie auch schlicht zu SCHWACH sein, auch wenn sie wieder Ausreden dafür finden werden, warum sie sich etwas gar nicht erst anschauen müssten. Wie unfassbar verstiegen, arrogant und unmenschlich angesichts toter Kinder. Mir bleibt die Spucke weg. Diese Dinge sind real. Genau das tut „euer“ Israel. Kein „Paliwood“. Es BRAUCHT gar kein Paliwood, bei diesen Verbrechen, das versteht ihr nicht. Und wie abartig so etwas zu unterstellen, angesichts offensichtlich echter Bilder und von unabhängigen, internationalen Quellen, von der ganzen WELT, beobachteten Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

SCHWACH ist das, nur schwach das ihr euch das nie anschauen könnt ABER euch gleichzeitig dafür stark macht! Manche Leute unterstellen anderen, sie wären das selbe, wie Menschen die Juden vergasen würden, also das Schlimmste was man sich in diesem Land vorstellen kann, alleine dafür das sie sagen: Stoppt den Kindermord in Gaza?!

Wenn wir, die wir Israels Verbrechen gegen die Menschlichkeit kritisieren, von euch auf eine Stufe gestellt werden mit den Mördern des Holocaust, dann stellen wir euch auf die Stufe auf die ihr gehört: Auf die Stufe von Kindermördern. Ihr seid Kindermörder. Mit dem Unterschied, dass ihr WIRKLICH Bomben auf Gaza gefeiert habt, während niemand Juden hasst, oder gar vernichten möchte, nur weil er die Politik eines modernen Staates kritisiert und sich gegen Kindermord positioniert! Niemand! Man MUSS protestieren!

Die Human Rights Watch verlangte, den Staat Israel für dieses Kriegsverbrechen, für diese über 500 ermordeten Kinder, auf die Liste der Schande setzen zu lassen. Die UN-Kommission für Menschenrechte berichtet: “weit verbreitete, systematische und massive Verletzungen von Menschenrechten, betrieben durch die israelische Besatzungsmacht, im besonderen Massentötungen und kollektive Bestrafungen wie der Abriss von Häusern und die Abriegelung palästinensischer Territorien, Maßnahmen die Kriegsverbrechen darstellen, schamlose und abscheuliche, ungeheuerliche Verletzungen von internationalem Menschenrecht und Verbrechen gegen die Menschlichkeit”.

Es gab mindestens 1,500 zivile Opfer in Gaza (bei etwa 70 israelischen Verlusten, Soldaten die während ihrer eigenen Invasion Gazas starben), bei 100 Tonnen Bomben auf eines der am dichtesten bevölkerten Gebiete der Welt – dessen Bevölkerung sich zu einem überwiegenden Großteil aus Kindern und Jugendlichen zusammensetzt. 800.000 von 1,8 Mio. Menschen dort sind Kinder. Einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem heute die Kindersterblichkeit noch steigt, anstatt zu sinken. 90% der humanitären Hilfe wird versagt.

Eine angebliche Reaktion auf Raketen der Hamas, welche bei 3,700 Raketen in 8 Jahren ganze 13 Menschen getötet haben. Dies war ein in keinem Maße gerechtfertigtes Kriegsverbrechen des viertstärksten Militärs der Welt, gegen eine von ihm entrechtete und eingepferchte, besetzte und belagerte, unterdrückte und tagtäglich ermordete Bevölkerung, die ÜBERWIEGEND AUS KINDERN besteht.

Ich hätte alle Zahlen, Daten und Belege unabhängiger Quellen, alle Bilder und Videos um diese Menschen darüber aufzuklären, was wirklich in diesem Land stattfindet, aber ihr häufiges Lachen dazu ist Ausdruck ihrer Apathie und ich schreibe hier sowieso nur noch für das Publikum das noch zu reeller Auseinandersetzung mit schwierigen Inhalten imstande ist.

Antisemitismus-Studie

Wie diese Studie belegt „Philosemitismus ist keine Antwort auf die Probleme in Nahost“ sind diejenigen, die sich solcher Vorwürfe bedienen, oftmals offenbar nur hohle Rassisten, die in ihrer Aufarbeitung der deutschen Geschichte nie hinaus gekommen sind über ein unzulässig vereinfachendes und unrichtiges: „Opa hat Juden getötet, deshalb müssen wir jetzt jeden Faschismus der von Israel ausgeht unterstützen und Araber sind sowieso minderwertige Geschöpfe, die an allem was ihnen geschieht selbst Schuld sind, weil sie einfach innewohnend kulturell unterlegen und primitiv, sowie gefährlich und gewaltbereit sind. Also macht sie alle nieder.“ – Wow – die Definition von Rassismus. Und falsch.
.

Bildungslücke

Der Kulturchauvinismus ist aber die Krönung. Ich bin sowohl deutscher als auch arabischer Abstammung und langsam schäme mich für mein weißes Erbe. Mancher glaubt wirklich er sei irgendwie inhärent (rassisch?!) arabischen Menschen überlegen, weil deren Heimatländer sich in teilweise primitiven, oder diktatorischen, oder in rückständiger Weise religiösen Zuständen befinden – ja wieso tun sie das denn? Wieso befinden sich die Länder der Menschen die Mathematik und Astronomie erfanden, neben vielen anderen Dingen, in einem ständigen Konfliktzustand? Wer hat diesen denn befördert und davon profitiert?

Eben die Nationen, die ihr für überlegen haltet, haben ein unmenschliches und perfides Spiel mit den arabischen Nationen gespielt, Diktatoren unterstützt, Demokraten gestürzt, dort Ressourcenkriege geführt, Waffen geliefert, Öl gestohlen – sie haben EUREN Reichtum und Wohlstand damit gesichert. Und dennoch schaffen es diese Menschen, besonders hervorzuheben im arabischen Raum sind hier tatsächlich die Palästinenser, trotz widrigster Umstände, ihre Universitätsabschlüsse zu machen, Doktoren, Ingenieure und vor allem auch im Ausland DEMOKRATEN zu sein, aber ihr werft ihnen die Verbrechen vor, die EURE Vorbilder an IHNEN begangen haben!

Hier könnt ihr diese Bildungslücke schließen, das „Bannermann-Campbell-Komitee“ der imperialistischen westlichen Weltmächte über die Pläne zur Teilung des arabischen Ostens und die Balfour-Deklaration:

.
Erstveröffentlichung in »Good Morning Vietnam«, 17. März 2017. Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors
.
Über den Autor: Robert Al-Aqqad, Christ, Pazifist, Vegetarier und in Stuttgart geboren, hat eine christliche, deutschstämmige Mutter mit ungarischen Wurzeln und einen muslimischen, palästinensischen Vater der aus Nablus im Westjordanland stammt. Al-Aqqad begreift sich als Weltbürger ohne nationale Identität. Er ist der festen Überzeugung das durch die Ermordung, Ausweisung und das Arbeitsverbot gegen Menschen jüdischer Abstammung während der Nazidiktatur eine entsetzliche und nie wieder zu schließende Lücke in der deutschen Kultur und Wissenschaft hinterlassen wurde. Den Holocaust bezeichnet er als das größte und grauenvollste Verbrechen in der Menschheitsgeschichte.
Al-Aqqad publiziert auf unterschiedlichster Weise u. a.:
► Blog: GOOD Morning Vietnam: https://goodmorningv.wordpress.com/
► Youtubekanal GOOD Morning Vietnam: https://www.youtube.com/channel/UCm4zSn0VHWpJk6_MKn_XM_w
► Facebookseite GOOD Morning Vietnam: https://www.facebook.com/goodmorningvietnam2/
► Blog Nahostkonflikt Israel / Palästina: www.anerkennungunddialog.wordpress.com
► Facebook-Gruppe „WE ARE ONE – WIR SIND EINS“: https://www.facebook.com/groups/1565830950380724/
► Buch-Erstveröffentlichung: „Augen auf – Das Leben wartet nicht“
…..Leseprobe: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=151702779528951
…..Audio: https://www.facebook.com/goodmorningvietnam2/videos/1682227365359191/
…..Video: https://www.facebook.com/100009469357433/videos/1697421863916776/
.
Weitere Artikel zu ähnlichen Themen:
– Fiete Jensen: „Der ewige Bund zwischen Gott und dem jüdischen Volk
– Red. American Rebel: „Antideutsche, Sahra Wagenknecht und vergessene Grundsätze – Im Gespräch
.

zurück zur Startseite

Sag uns deine Meinung zum Artikel mit einem Kommentar/Leserbrief