Diskussion (3) ¬

  1. Hartmut Heck

    Ich gratuliere zu der Persönlichkeit dieser Professorin. Ich finde ihre Haltung in dieser Frage angebracht. Ob ich insgesamt mit der politischen Verortung dieser Frau sympathisieren kann, habe ich jetzt nicht geprüft.

    Seltsam aber finde ich, wie sehr hier und allgemein das Recht der Religiösen hervorgehoben wird. Die Entrechtung von Millionen DDR-Bürgern im BRD-System wurde so nachdrücklich nicht beklagt. Schon gar nicht wurde eingefordert, die Rechte der DDR-Bürger durchzusetzen.

    Aber im Pfaffenstaat die Religiösen vor einer Professorin zu verteidigen, die religiöse Symbole zur Privatsache erklärt, die es zu sein hat, gerade an einer Universität zu sein hat, wird zur Verpflichtung erhoben. Meine Pflichten sehen anders aus. Wieso überhaupt wird hier der Pfaffenstaat mit Solidarität bedacht?

  2. Redaktion

    Moin Hartmut,

    erlaube mir, im Namen des Redaktionsbeirates von American Rebe, eine Anmerkung zu deinen Ausführungen. Du hast das Wesen und die Arbeitsweise von American Rebel nicht verstanden. Die Redaktion ist weder eine Organisation mit einer bestimmten politischen Linie noch eine Partei. Sie schreibt, bis auf ganz wenige Ausnahmen auch keine eigenen Artikel.
    Insofern sind Sätze die mit "Seltsam aber finde ich" oder "Wieso überhaupt wird hier" anfangen, nicht angebracht. Jeder Autor und jede Autorin schreibt gemäß den vom Redaktionsbeirat festgelegten Bedingungen seinen Artikel, der von der Redaktion grundsätzlich ungekürzt veröffentlicht wird. Dabei ist es völlig wurshct welche Meinungen wir oder Du dazu haben.
    Wenn also keine Artikel zu denen von dir favorisierten Themen veröffentlicht werden, liegt es daran, das keine eingegangen sind. Mann könnte es auch ausspinnen und sagen das Du keine geschickt hast. AR lebt nur wenn viele Leser/innen auch viele Artikel verfassen und zur Diskussion stellen.
    Mehr zu unserer Arbeitsweise und den Bedingungen für das Einstellen von Kommentaren in der FB-Gruppe und das Veröffentlichen von Artikeln: http://www.deanreed.de/AmericanRebel/2017/?p=1140#

    Gruß Ina vom Redaktionsbeirat

  3. Hartmut Heck

    @Redaktionsbeirat
    Danke für die Hinweise. Bei FB bin ich nicht, sehe also nicht was dort veröffentlicht ist.

    Die Aussage meines Kommentars geht doch über Kritik an dem Beitrag hier hinaus. Ist dies nicht klar geworden?

Kommentar ¬

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.