Museumsmagazin 01/2012

zurück/back

Drei Kobolde beim Klassenfeind

Die Amerika-Serie des "Mosaik"

[...]

Amerika

Ende der 1960er Jahre während des Kalten Krieges entsprach diese Konzeption vollauf dem offiziell propagierten Amerika-Bild in der DDR. SED- und FDJ-Funktionäre wurden nicht müde, die USA als Kriegstreiber im Vietnam-Konflikt darzustellen. Sie verwiesen zudem auf die historische Schuld der Amerikaner in Bezug auf die indianische Urbevölkerung und auf Rassenkonflikte innerhalb der amerikanischen Gesellschaft. Zugleich solidarisierten sie sich mit Vertretern eines "anderen Amerika", beispielsweise der US-Bürgerrechtlerin und Philosophin Angela Davis oder dem amerikanischen Schauspieler, Sänger und Regisseur Dean Reed.

Zwar teilten viele Ostdeutsche mitunter die offiziell verkündete Kritik, doch das "real existierende Amerikabild" war weitaus differenzierter. Auch jenseits des "Eisernen Vorhangs" ging von Amerika eine besondere Strahlkraft aus, die vor allem junge Menschen in der DDR erreichte und in ihrer Lebenskultur beeinflusste.

[...]



www.museumsmagazin.com

We would formally like to point out that the articles, reports and contributions are presented independently of their truth content. They do not reflect the opinions of the Dean Reed Website team (see detailed declaration).

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir alle Artikel unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt präsentieren. Sie spiegeln nicht in jedem Fall die Meinung des Dean-Reed-Websiteteams wider (siehe auch die einleitende Erklärung).

Recalcamos expresamente que presentamos los artículos independientemente de su veracidad. No en todos los casos reflejan la opinión del equipo de esta página WEB (léanse las líneas aclaratorias principales).

zurück/back

www.DeanReed.de
Fehler, Hinweise etc. bitte an Webmaster@DeanReed.de
Letzte Änderung: 2016-01-15