TV-Shows/Fernseh-Shows/Televisión/Телепередачы

zurück/back

Ein Kessel Buntes

14.03.1981, Palast der Republik Berlin, Großer Saal

14.03.1981 Ein Kessel Buntes 14.03.1981 Ein Kessel Buntes 14.03.1981 Ein Kessel Buntes
14.03.1981 Ein Kessel Buntes 14.03.1981 Ein Kessel Buntes 14.03.1981 Ein Kessel Buntes
Dean Reed 1981 14.03.1981 Ein Kessel Buntes

Dean Reed ist einer der Gäste, die Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler ihrem Publikum beim nächsten "Kessel Buntes" präsentieren (Sonnabend, 20 Uhr, Fernsehen 1).

Neues Deutschland 09.03.1981


Ein Fernsehabend mit vielversprechenden Namen

Am Sonnabend wird der nächste "Kessel Buntes" im Fernsehen übertragen. Klaus-Dieter Henkler beantwortete unserer Mitarbeiterin Sabine Schneider telefonisch einige Fragen...

Einige Ihrer Gäste wurden schon angekündigt, u.a. Gisela May. Wer wird noch dabeisein?

"Dean Reed, zwei Komiker aus der DDR, Jule und Bibi, dann die Artistengruppe Elwocaris sowie die amerikanische Gruppe Surpremes. Ich glaube, allein diese Namen versprechen schon ein abwechslungsreiches Programm."

Junge Welt 14./15.03.1981


Am Wochenende

Mit Qualität warteten die einzelnen Nummern auf: Gisela Mays Musical-Verschnitt, Dean Reed hoch zu Ross, Nikolaj Gnatjuk - ein frischer, beweglicher Sänger aus der Sowjetunion, die heißblütigen Surpremes, Bauchredner Luden und so fort.

BZA 16.03.1981


Kessel Buntes - unterhaltsame Fernsehrevue

Dean Reed präsentierte Rock'n'Roll-Rhythmen und brachte tanzend wie auch hoch zu Ross Artistisches mit ein.

Neues Deutschland 18.03.1981


Für mich war der Auftritt von Dean Reed der Höhepunkt. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Astrid Köhler, Staßfurt

FF dabei 16/1981

Aus dem Dean-Reed-Tagebuch von Ilka Bellmann

14.03.1981

Die Gastgeber waren diesmal Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler. Bevor Dean Reed sang, kamen vorher noch Ute Freudenberg und Elefant, Matchbox, Nikolaj Gnatjuk, Gisela May und dann kam erst Dean Reed. Er kam mit einem noch ziemlich jungen Pferd auf die Bühne geritten. Dabei hatte er seine Gitarre. Er sang das Lied "Kansas City". Zwischendurch ließ er das Pferd ein paarmal steigen.

Nach dem Lied stieg er vom Pferd und sang "Can't Buy Me Love" (dabei tanzte er mit einer Frau vom Fernsehballett Rock'n'Roll), "Michelle" und "Yellow Submarine".

Kommentare zur Sendung - macht mit!

Übrigens dieses Pferd wurde für diese Show von mir trainiert und hat mir auch gehört. Eine Stute mit Namen Claudy.

Manfred Schück, 25.11.2008

Ich möchte folgende Information beisteuern:

Information
Name
E-Mail
zurück/back

www.DeanReed.de
Fehler, Hinweise etc. bitte an Webmaster@DeanReed.de
Letzte Änderung: 2012-06-25