Diethard Möller

Europaweit weigern sich Hafenarbeiter,
Waffen für Saudi-Arabien zu verladen!

Diethard Möller

Die beiden saudi-arabischen Frachter Bahri Jazan und Bahri Tabuk irren derzeit durch europäische Gewässer. Sie sollen Waffen für Saudi-Arabien laden.

Doch bisher haben sie noch keinen Hafen gefunden, wo sie ihr Kriegsmaterial für den Jemen und dschihadistische Kämpfer laden konnten. Überall weigerten sich Hafenarbeiter, die Schiffe zu beladen. Ob Genua, Le Havre oder Santander, die saudi-arabischen Schiffe mussten unverrichteter Dinge weiterziehen.

Am 13.6.19 werden beide Schiffe versuchen, ihre todbringende Fracht in Bremerhaven an Bord zu nehmen. Protestaktionen werden bereits vorbereitet.

Italien: Hafenarbeiter streiken weil sie ein saudisches Schiff nicht mit Waffen beladen wollen! Bild: YouTube

Wir fordern:

Keine Waffen für Saudi-Arabien!

Verbot von Waffenexporten!

.
Weitere Artikel von Diethard Möller

Erstveröffentlichung heute oder vor wenigen Tagen in Arbeit Zukunft. Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers.
.
Lest dazu auch:

– Italienische Hafenarbeiter streiken, weil sie saudisches Schiff mit Waffen beladen sollen!


.

Für den Inhalt dieses Artikels ist der Autor bzw. die Autorin verantwortlich.
Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um die Meinung der Redaktion handeln.

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung –
Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Auch linker Journalismus ist nicht kostenlos
und auch kleine Spenden können helfen Großes zu veröffentlichen!
zurück zur Startseite
hier geht es zur Facebook Diskussionsgruppe

Sag uns deine Meinung zum Artikel mit einem Kommentar/Leserbrief